Mönch Nonne Halbschalen

März 10th, 2014

Mönch und Nonne Ziegel, auch Klosterziegel oder Halbschalen genannt, gehören zu der Gruppe der Hohlziegel. Die Dachziegel haben die Form einer halbzylindrischen Röhre und laufen konisch zu. Die Mönch und Nonne Dacheindeckung stammt aus dem altrömischen Kulturraum. Produktbild_transparentMan findet sie heute vor allem auf alten Gebäuden, besonders auf Klöstern im mediterranen Raum, aber auch auf normalen Wohnhäusern. In Deutschland ist die Mönch Nonne Halbschale als Mauerabdeckung sehr beliebt. Auf dem Dach wird häufig ein sogenannter „Romanischer Dachziegel“ verwendet, der für den Betrachter aufgrund seines gerundeten Falzes kaum von einer originalen Mönch Nonne Eindeckung zu unterscheiden ist. Außerdem ist die Verlegung auf ganzen Dächern weniger aufwenidig und nicht so materialintersiv. Wo man bei einer
Mönch Nonne Eindeckung ca. 24-34 Stück pro m² verwendet, benötigt man von einem Romanischen Dachziegel gleicher Art ca. 10-12 Ziegel pro m².

Unter foldenden Links finden Sie schöne Beispiele von Mönch Nonne Dacheindeckungen und Mauerabdeckungen.

Kategorien: Dachziegel, Garten, Hausbau |

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.