Fensterdesign

September 23rd, 2014

R-Romanée-rouge2 300x246Bei dem Design der Fenster sind kaum Grenzen gesetzt, jedoch müssen drei Punkte auf jeden Fall berücksichtigt werden.

Sicherheit:
Fenster sind die Schwachstelle eines jeden Hauses. Darum gilt es diese so sicher wie Möglich zu machen. Zu Empfehlen ist ein Pilzkopfzapfen statt Rollzapfen im Fensterbeschlag. Dies macht es den Täter deutlich schwerer das Fenster aufzuhebeln. Am besten können Sie sich bei Ihren Speziallisten für Fenster über Sicherheitsfenster beraten lassen.

Dämmung:
Der unnötige Verlust von Wärme ist mit Heizkosten verbunden. Um dies zu vermeiden sind Wärmeschutzfenster zu empfehlen. Sie sind unter anderem mit einer Dreifachverglasung, ein Randverbund aus Kunststoff und Edelgasfüllung versehen. Dies sorgt für eine optimale Dämmung Ihrer Fenster.

Design:
Das Aussehen ist bei Fenster mit der wichtigste Punkt. Grundsätzlich gilt das bei dem Design der Fenster fast keine Grenzen gesetzt sind. Doch man muss beachten, nicht jedes Fenster passt zu jedem Haus bzw. jeder Fassade. Optimal ist wenn sich die Farbe des Fensterrahmen irgendwo am Haus wieder findet. Außerdem sollte drauf geachtet werden, dass sich nicht nur Highlights am Haus befinden. Dies überfordert dann die Wahrnehmung, des neutralen Betrachters und wird oftmals als schlecht aussehend bewertet. Hier gilt weniger ist oftmals mehr.
Außerdem sollten Sie sich überlegen ob Sie an gewissen stellen verspiegelte Fenster anbringen wollen.

Kategorien: Allgemein, Hausbau |

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.