Betonbahnschwellen / Optiken

April 16th, 2015

Retro ist „IN“. Nicht nur heute sondern generell. Insbesondere im Bereich Garten werden Dekorationen so gewählt, dass diese eine Geschichte erzählen.
Sei es das rostige, schmiedeeiserne Fenster in einem Mauerdurchbruch oder alte Klappläden, wo die Farbe leicht verwittert ist.
Nun können Sie im Bereich Bodenbelag diesen Stil nicht nur fortsetzen, sondern sogar erweitern.

Die Terrassenplatten, die echten Bahnschwellen nachempfunden sind, erzählen eine Geschichte von längst vergangenen Zeiten. Selbst nach 30 Jahren machen sich diese aus Leichtbeton gefertigten Elemente immer noch gut in Ihrem Garten und werden durch lange Liegezeiten zusätzlich durch Witterung „veredelt“.
Man sollte bei der Auswahl jedoch genauer hinsehen. Es gibt einige Anbieter auf dem Markt, die es mit der Authentizität nicht so genau nehmen. Bei dem unteren Bild wird deutlich, was gemeint ist.

Schauen Sie genau hin, damit Sie echt wirkende Betonbahnschellen finden

Bahnschwellen aus Beton sind nicht von Holz zu unterscheiden, wenn diese gut gemacht sind

Zu sehen sind hier insgesamt drei verschiedene Varianten, welche unterschiedlicher nicht sein könnten.

RECHTS:
Die beiden Exponate rechts im Bild haben eine Farbgebung, die eher an Hartplastik erinnert. Keinerlei Nuancierungen sind zu erkennen. Doch nicht nur die Farbe, auch die Oberfläche ist hier halbherzig nachempfunden.

LINKS:
Die linken Betonbahnschwellen hingegen bieten nicht nur drei Formate (225mm / 675mm / 900mm), sondern auch eine Optik und Haptik, die von echten Bahnschwellen nicht zu unterscheiden sind. Zu den drei Formaten kommen noch Baumscheiben (rund) und Kantsteine (45cm) um optimale Gesamtergebnisse zu erreichen.
Natürlich sind die hochwertigen Bahnschwellen aus Beton frostbeständig und auch UV-beständig.

Kategorien: Uncategorized |

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.