Häufig genannte Begrifflichkeiten in Bereich Dach

Juni 20th, 2015

Regeldachneigung:
Die Regeldachneigung ist die unterste Dachneigungsgrenze bei der sich die Dachdeckung (ohne weitere Konstruktionen) als regensicher erwiesen hat.

Mindestdachneigung:
Unter dieser Dachneigung (z.B. 16°) kann der Ziegel nicht verlegt werden.
Unter diesem Neigungsgrad nehmen Hersteller keine Garantien mehr.

Unterdach wasserfest:
Klasse 1 Zusatzmaßnahmen
Durch die aufgebrachte Bitumenschicht oder die verschweißte Unterdachbahn wird das Dach komplett wasserfest. Die Bitumenschicht gewährt das ablaufen des Wassers zur Traufe. Hierbei ist die richtige Hinterlüftung des Daches sehr wichtig.

Unterdach regensicher:
Klasse 2 Zusatzmaßnahmen
Hier wird die Konterlatte nicht von dem Unterdach eingebunden.
Wichtig ist, das alle Durchdringungen, Nähte und Anbauteile vernünftig verklebt oder verschweißt werden.

Unterspannbahn / Unterdeckbahn:
Mit der Unterspannbahn wird das Dachinnere vor Feuchtigkeit geschützt.
Die Unterdeckbahn liegt stramm auf der Konstruktion auf, wobei die Unterspannbahn nicht stramm gezogen werden darf. Durch die nicht stramme Verlegung der Unterspannbahn kann das eindringende Wasser besser gedämpft und abgefangen werden.

Überlappung Unterspannbahn:
10 – 20 cm

Konterlattung:
Die Konterlattung ist die Lattung die senkrecht auf dem Dach verläuft. Die Konterlatten werden direkt auf die Sparren geschraubt oder genagelt. Die Konterlattung dient zur Erhebung der Dachfläche und zur gleichzeitig notwendigen Hinterlüftung des Daches.

Arten von Dämmmaterialien:
Dämmwolle, Steinwolle, Holzfaserplatten (Dach), Granulate (für Wände z.B. Silikat)

Verschieden Arten von Dachhäuten:
Blech, Kunststoff, Bitumenbahnen, Ton, Beton und Dachbegrünung

Vierziegeleck:
drei Flächenziegel überdecken einen anderen Ziegel.
Dadurch entsteht das Vierziegeleck. Dieses bringt die höchste Sicherung auf dem Dach.
Durch das Vierziegeleck werden die unteren beiden automatisch gesichert. Die Verklammerung kann hier optimal genutzt werden um Beste Zugwerte zu erhalten.

Kategorien: Dachziegel, Hausbau, Sanierung |

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.