Mauerabdeckungen für den eigenen Garten

März 2nd, 2016

Mauerabdeckungen Chaperon kleingibt es mittlerweile aus vielen unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Ausführungen.
Zunächst soll die Mauerabdeckung natürlich optisch zu der Mauer passen.
Wichtig ist aber auch der Nutzen. Soll die geplante Mauer nachher begehbar sein, als Abstellfläche dienen oder handelt es sich um eine reine Sichtschutzmauer?
Bei stark beanspruchten Mauern empfehlen sich dann stabilere Lösungen wie Beton, Fliesen, Teja Curva kleinTonelemente oder zum Beispiel die Terrassenplatten Nature in Holzoptik. Mit ihrer länglichen Form passen die Terrassenplatten Nature ideal auf Mauern mit einer Stärke bis 22,5cm. Eine optisch sehr ansprechende Variante sind die Halbschalen aus Ton.
Die Halbschalen runden das Gesamtbild der Mauer ab und bieten einen schönen Abschluss für die Mauer im mediterranen Stil. Hier gibt es verschiedene  Längen und Ausführungen. Auch bei den Farben gibt es eine große Auswahl, wo für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Kategorien: do it yourself, Garten, Hausbau, Projekte, Sanierung |

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.