Bad verschönern ohne Komplettsanierung

April 6th, 2016

Der Tag beginnt und endet mit einem Besuch im Badezimmer.Badezimmer
Damit der Start in den Tag mit guter Laune beginnt, darf das Badezimmer nicht einfach nur eine Nasszelle sein. Das Badezimmer sollte in diesem Fall zu einer Wohlfühloase werden. Dieses ist mit ein paar kleinen Tricks und eventuellen Umbauarbeiten schnell gemacht.
Hier ein paar Tipps und Tricks, um Ihrem Badezimmer wieder das gewohnte Wohlfühlambiente einzuhauchen.

– Frische Farbe für Wand und Fliesen

Farbe ist ein tolles Gestaltungsmittel, um eine schnelle Veränderung zu erzielen. Zum einen können die fliesenfreien Wände in neuem Glanz erstrahlen, zum anderen können unschöne Fliesen mit einer speziellen Fliesenfarbe behandelt werden.
Eine andere Möglichkeit wäre es, die fliesenfreien Wände mit Riemchen als Highlight zu verkleiden. Die Riemchen Cäsar sind im Innen- und Außenbereich, wie auch in Nasszellen einsetzbar.

– ein durchdachtes Beleuchtungskonzept

Das richtige Einsetzen von Licht in Wohnräumen macht einiges aus. Auch im Badezimmer ist die richtige Beleuchtung ein großes Thema. So braucht man zum Beispiel am Waschbecken ein helles Licht, um sich selbst morgens ins richtige „Licht zu rücken“. Für den Aufenthalt in der Badewanne wird gerne ein gedämmtes dunkles Licht genommen. Hier können Sie dann die Ruhe genießen und völlig entspannen.

Noch mehr Eindrücke und Ideen zur Badgestaltung finden Sie hier: Ideen zur Badgestaltung

Kategorien: Badezimmer, do it yourself, Hausbau, Sanierung |

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.