Alternativen zum Gartenzaun

Juli 7th, 2016

In vielen Gärten ist der Gartenzaun zu einem festen Bestandteil der Gartengestaltung geworden.
Aber was gibt es für Alternativen um einen Gartenzaun zu ersetzen?
Hier ein paar Möglichkeiten:

Mauer aus Mauersteinen:Mauersteine Terra
Die Mauersteine Terra sind vielseitig einsetzbar.
Zum einen können aus Ihnen kleine Blumenbeete oder Feuerstellen gebaut werden.
Andererseits können schnell und einfach ganze Mauern errichtet werden.
Die Mauersteine Terra werden als Trockenmauer verbaut, hierfür wird einfach ein mitgelieferter Konstruktionskleber auf die einzelnen Steine verteilt. Zuletzt werden die Steine in der gewünschten Position mit dem Rest verklebt..

Ytongmauer mit Riemchen verklebt:
Riemchen Cäsar Leon brunYtongsteine sind eine einfach Lösung schnell und einfach eine schöne Gartenmauer zu bauen.
Nachdem die Ytongsteine Herstellergerecht verarbeitet worden sind, kann mit einem Kleber auf mineralischer Basis damit begonnen werden die Riemchen an die Wand zu kleben.
Hier gibt es viele verschiedene Optiken und Ausführungen. Auswählen kann man hier zum Beispiel zwischen Riemchen mit oder ohne Fuge, Riemchen in Bruchstein oder in Klinkeroptik. Hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Nachdem die Riemchen an der Wand verarbeitet worden sind, können die Fugen noch mit einer speziellen Fugenmasse in drei verschiedenen Farben (beige, weiß und grau) bearbeitet werden.

Sichtschutzelemente:Sichtschutzelement aus Ton

Wenn die Gartenabtrennung nicht unbedingt Blickdicht sein muss, bieten sich auch sehr gut die Sichtschutzelemente aus Ton an.
Diese sind einfach zu verarbeiten. Sie kleben einfach die einzelnen Tonelemente mit ein wenig Mörtel oder Konstruktionskleber aneinander und fertig ist die Sichtschutzmauer. Als passende Abdeckung können wir Ihnen hier die Handläufe für die Sichtschutzelemente anbieten. Diese werden extra für die Tonelemente gefertigt und passen sich somit perfekt der Form der Tonelemente an.

Kategorien: Allgemein, do it yourself, Fassade, Garten, Hausbau |

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag wurde deaktiviert.