Rustikaler Weinkeller

Was braucht man, um einem Weinkeller den passenden Charme zu verleihen?
Wenn man an einen Weinkeller denkt, darf natürlich das obligatorische Weinfass nicht fehlen. Ob als Dekoelement, oder tatsächlich gefüllt, ist dieses immer ein echter Hingucker. Zudem bewirkt man einen besonderen Charme, wenn man die Wände alten Gewölbekellern nachempfindet und z.B. in Ziegeloptik verblendet (Hier wurden z.B. die Riemchen Jade oldish verwendet).
Natürlich darf auch die Lagerung und in Szene Setzung der Weinflaschen nicht zu kurz kommen. Besonders Weinlagersteine aus Ton, die man zu Regalen stapeln kann, oder die hier auch als Basis des Thresens dienen, bieten unendliche Möglichkeiten (Hier verwendetes Modell: Weinlagerstein Block).

Hartnäckiger Grünbelag im handumdrehen entfernt

Dieser Grünbelagentferner ist ein echtes Wundermittel. Großflächig auf das befallene Element aufgetragen ist nach nur drei Stunden bereits nichts mehr von dem unschönen Belag zu sehen. Und dies ohne Abspülen o.ä. Der Grünbelagentferner wird im auf der Flasche angegebenen Verhältnis angemischt und bei trockenem Wetter und einer Außentemperatur von mind. 10°C auf das zu reinigende Element aufgesprüht und wirkt anschließend wie von selbst. Ohne weiteres Abspülen eleminiert der Grünbelagentferner den Schmutz.

Projekt: Rustikale Gartenmauer

Heute stellen wir hier mal wieder ein Projekt zum Nachbauen vor. Folgende Bilder haben uns erreicht:

Verwendete Produkte:
Mauerabdeckung: Coppo di Domenica Farbe Assisi , erhältlich hier.
Gusseisenfenster: Amphion + Porta, erhältlich hier.
Der Klinker kann beliebig oder passend zum Haus ausgewählt werden. Mit viel Liebe zum Detail steht der eigenen rustikalen Gartenmauer nichts mehr im Wege.