Poolverkleidung mit Puzzelpaneelen

Juli 28th, 2017

Täuschend echt sind die hier verwendeten Puzzelpaneele auf Kunststoffbasis. Oder hätten Sie auf den ersten Blick erkannt, dass es sich hier nicht um „echte“ Klinker handelt, sondern um eine Nachbildung?
Die Puzzelpaneele aus Spanien sind sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet. Es gibt diese ca. 1qm großen Platten in über 50 verschiedenen Steinoptiken und Farben.
Eine Übersicht und weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie unter:

http://www.rimini-baustoffe.de/baustoffe/Wand-und-Fassade/Paneele/Avantgarde-106:343.html

Kategorien: do it yourself, Fassade, Garten, Mauer, Projekte, Sanierung | Keine Kommentare

Von Putz zu „Klinker“

Juli 13th, 2017

Bei diesem Projekt wurde die Hausfassade, die vorher verputzt war, mit Riemchen auf Leichtbetonbasis verblendet. So entsteht ein ganz neuer, frischer Look und es entfällt das regelmäßige Streichen der Wände.
Die Riemchen werden mit einem entsprechenden Kleber ganz einfach auf die schon vorhandene Putzfassade aufgeklebt und anschließend verfugt.
Eine Übersicht über die verschiedenen Optiken finden Sie unter:
http://www.rimini-baustoffe.de/baustoffe/Wand-und-Fassade/Riemchen/Caesar-106:523.html

Kategorien: Allgemein, do it yourself, Fassade, Hausbau, Mauer, Projekte, Sanierung | Keine Kommentare

Klimaanlage im Haus

Juli 7th, 2017

In südlicher gelegenen Ländern und auch in den USA sind Klimaanlagen bereits weit verbreitet. Hierzulande haben sich diese noch nicht durchgesetzt – Gründe sind der oft hohe Energieverbrauch und die Kosten. Da aber auch hier die Sommer immer heißer werden und sich schlecht isolierte Häuser und Dachwohnungen unangenehm aufheizen, denken immer mehr Haus- und Wohnungsbesitzer über den Einbau einer Klimaanlange nach. Wer eine dauerhafte Lösung ohne sperrige Komponenten möchte, sollte beim Hausbau über ein zentrales und fest eingebautes Klimasystem nachdenken. Das Klimagerät steht dann gesondert auf dem Dachboden oder im Keller.Wird der Neubau mit einer Wärmepumpe ausgestattet, kann diese im Sommer auch als geräuschlose und effiziente Klimaanlage genutzt werden. Abhängig von der Größe der zu kühlenden Fläche kostet eine zentrale Klimaanlage zwischen 7.000 und 10.000 Euro, Wärmepumpensysteme sind zwischen 10.000 und 25.000 Euro zu veranschlagen. Wärmepumpen werden aber im Winter als Heizanlagen genutzt und aus ökologischen Gründen vom Staat gefördert. Wer also über eine Erneuerung der Heizungsanlage nachdenkt und sich im Sommer nach angenehmer Kühle sehnt, sollte sich von einem Fachmann beraten lassen und sich über Fördermöglichkeiten informieren.

Kategorien: Allgemein, Hausbau, Sanierung | Keine Kommentare

Vorher / Nachher

Mai 5th, 2017

Collage breit
Wahnsinn, was aus diesem vorher schon schönen Objekt optisch noch rausgeholt wurde. Durch einen Anbau, ein neues Dach, neue Fassadengestaltung und ein neues Gartendesign wirkt das Objekt viel freundlicher und einladender.
Verwendet wurde hier der Dachziegel Romane Canal in der Farbe vieilli castel. Weitere mediterrane Objekte finden Sie in der umfangreichen Bildergalerie der Rimini Baustoffe GmbH.

Kategorien: Allgemein, Dachziegel, do it yourself, Fassade, Garten, Hausbau, Sanierung | Keine Kommentare

Restposten Mediterrane Baustoffe

April 6th, 2017

Oftmals sucht man für seine Projekte noch DASRestposten Ebay Highlight, DEN einen Hingucker, etwas AUSSERGEWÖHNLICHES – benötigt wird aber nur eine kleine Menge oder ein Einzelstück. Und wer kennt das nicht? Die schönen Dinge sind meistens auch „schön“ teuer.
Dies muss aber nicht immer so sein. Viele tolle mediterrane Restposten bietet die Rimini Baustoffe GmbH z.B. bei Ebay-Kleinanzeigen unter folgendem Link an:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=10284234

Aktuell sind mehr als 30 Anzeigen online. Von Restposten im Bereich Dachziegel, Mönch Nonne Halbschalen, Weinlagersysteme oder Mauersteine, hier findet jeder das Richtige für sein diesjähriges Projekt.

Kategorien: Allgemein, Badezimmer, Balustraden, Blumenbeet, Dachziegel, do it yourself, Fassade, Fensterbänke, Flur, Garten, Hausbau, Kamin, Küche, Mauer, Pfeiler, Projekte, Sanierung, Weinlager, Wohnzimmer | Keine Kommentare

Poroton, Porenbeton, Kalksandstein

März 23rd, 2017

Mit Poroton, Porenbeton oder Kalksandsteinen werden seit vielen Jahren erfolgreich Mauerwerke erstellt. Doch welcher ist für Ihr Bauvorhaben am besten geeignet? Zunächst Einzelheiten zu den Baustoffen:

Poroton:
Bestandteile: Ton, Lehm, Sand und Porosierungsstoffe (z.B. Sägespäne)
Herstellung: die Ziegel werden zunächst unter 100°C getrocknet und anschließend bei ca. 1000°C gebrannt

Porenbeton (Ytong und andere):
Bestandteile: Sand, Kalk, Zement, Wasser und Aluminiumpulver (Treibmittel)
Herstellung: nach dem Zuschnitt werden die Rohlinge unter Wasserdampf bei 200° gehärtet

Kalksandstein:
Bestandteile: Kalk + Sand
Herstellung: Kalksandsteine werden bei 200° unter Dampfdruck gehärtet
(wegen des fehlenden Treibmittels sind diese Steine sehr schwer, stabil und besitzen eine sehr große Wärmeleitfähigkeit)

 Poroton (Mauerziegel)PorenbetonKalksandstein
Vorteile- gute Dämmeigenschaften (mit Füllung)
- guter Schallschutz
- geringes Gewicht
- Plansteine
- beste Wärmedämmung
- monolithische Bauweise verhindert Wärmebrücken
- große Steinformate ermöglichen Zeit- und Kostenersparnis
- hohe Festigkeit
- guter Schallschutz
- geringe Wasseraufnahme
Nachteile- zusätzliche Fassadendämmung nötig- schlechte Schalldämmung
- hohes Wasseraufnahmevermögen
- geringere Festigkeit
- hohes Gewicht
- schlechte Wärmedämmung
- aufwändige Verarbeitung durch hohes Gewicht

 

 

Kategorien: Allgemein, Fassade, Hausbau, Mauer, Sanierung | Keine Kommentare

Maßgeschneiderte Bäder heutiger Bauherren,

Januar 20th, 2017

in den heutigen Zeiten entwickelt sich das Badezimmer zunehmend in eine individualisierte Wohlfühlzone. Nicht nur für Frauen, die seit jeher das Badezimmer als einen Rückzugsort zu schätzen wissen um Kraft zu tanken. Auch für Männer wird dieser Raum stetig interessanter.

Insbesondere bei Neubauten stellen sich grundlegende Fragen die wohl überlegt sein wollen:
-Groß und hell oder klein und gemütlich
-Granit & Marmor oder Holz & Fliesen
-Mit einer Fußbodenheizung oder ohne eine Solche
-Dusche, Badewanne oder Beides?
-Ein oder zwei Waschbecken?
-Eine integrierte Sauna?

Sie sehen, dass die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zunächst unter einen Hut gebracht werden müssen bevor man zur Tat schreitet. Denn das Budget ist kein zu vernachlässigender Punkt und hat schon so manches Projekt vorzeitig beendet, wenn dieses nicht richtig durchgeplant war.

Hier macht es durchaus Sinn, neben einem Hausbauer bzw. Generalunternehmer, einen Baddesigner zu konsultieren. Ein Fachmann, nicht nur für die professionelle Ausführung sondern für eine zu erzielende Stimmung einzukaufen entwickelt sich zu einem gern gewählten Trend.

Es handelt sich hier um einen Bereich im Hausbau der sich fast schneller entwickelt als alle Anderen. Dabei werden hier nicht nur Bedürfnisse abgedeckt, die ein jeder noch selber im Blick zu haben vermag. Hier geht es um die Abstimmung der Anforderungen eingerahmt vom gewünschtem Wohngefühl. Licht und Beleuchtung ist hier der Punkt mit dem Sie ein solches Ergebnis schnell und umfassend erreichen.
Dabei rückt nicht nur künstliches Licht mit allerhand Effekten in den Fokus, es geht auch um die Tageslichtsituation und damit einhergebend das Arrangement der Badmöbel sowie des gesamten Grundrisses.

Wer den Gang zu einem Spezialisten und damit verbundene Kosten scheut, kann sich natürlich online vieler Impressionen und Hilfsmittel bedienen.
Unter „onlinebadplaner.at“ beispielsweise können Sie viele Möglichkeiten ausschöpfen, auch wenn es um Sanierungen geht.
Einige Anregungen besonders gelungener, teils sogar gewagter Konzepte finden Sie hier:

 

Kategorien: Badezimmer, Hausbau, Projekte, Sanierung | Schlagwörter: , , , , , , , , | Keine Kommentare

Glasblocks in vielfältigen Formaten

Januar 14th, 2017

Glasbausteine sind seit jeher ein sehr beliebtes Gestaltungselement sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Heute sind die Gestaltungsmöglichkeiten unendlich – von Duschwänden, Raumtrennern und Thresen über Regale bis hin zu ganzen Fassaden von Designerläden. Möglich machen es die zahlreichen Farben und Formate der Glaselemente. Die Rimini Baustoffe GmbH bietet Glaselemente in 41 Farben und 18 Standardformaten an. Auf Anfrage werden auch individuelle Formate und Formen angefertigt.

Eine immer größere Bedeutung spielt dieMattone_Monoforo_Coral Beleuchtung dieser Glaselemente. Aktuell gibt es ein neues Format „Contana“ mit einem Loch in der Mitte, in welches man Beleuchtung einbringen kann. Eingelassen in eine Mauer oder Wohnwand sind diese Glassteine mit der entsprechenden Beleuchtung ein wahrer Blickfang.

Mehr zu den Glasbausteinen findet ihr unter:
http://www.rimini-baustoffe.de/baustoffe/Wand-und-Fassade/Glasbausteine-106:396.html

Kategorien: Allgemein, do it yourself, Fassade, Hausbau, Küche, Mauer, Pfeiler, Projekte, Sanierung, Wohnzimmer | Keine Kommentare

Säulen und Außenstuck

November 24th, 2016

bild-1Im Bereich des mediterranen Baustils wird gerne mit Säulen und aufwendigem Außenstuck gearbeitet, um dem Objekt mehr Eleganz zu verleihen. Durch vorgefertigte Bauteile sind die Elemente mühelos an der Fassade anzubringen. Dies kann nach dem Verputzen der Fassade geschehen. Um Säulen, z.B. im Eingangbereich die nötige Festigkeit zu verleihen, werden die Hohlräume mit einem Eisenrohr oder einem Eisenkorb und Beton gefüllt. Das Material (hochwertiger Weißbeton) ist witterungs- und frostbeständig.

Kategorien: do it yourself, Fassade, Fensterbänke, Hausbau, Sanierung | Keine Kommentare

Vorher Nachher Fassade und Dach

November 17th, 2016

Hier wurden Dach und Fassadekomplett neu gestaltet. Erstaunlich, was aus diesem Objekt gemacht wurde! Was vorher langweilig und grau aussah, ist nun zu einer mediterranen Wohlfühloase geworden. Das Zusammenspiel zwischen dem Riemchen Leon an der Fassade und dem Dachziegel Romane Canal auf dem neu erstellten Vordach harmoniert hervorragend. Die Terrasse endet mit einem Steg, der über einen Teich führt.Die ausgewählten Pflanzen fügen sich sehr gut in das Gesamtbild ein und schaffen somit einen Platz zum Wohlfühlen.

img_0194 rc-vl-12

Kategorien: Dachziegel, do it yourself, Fassade, Garten, Hausbau, Sanierung | Keine Kommentare