Terassenplatten in Bahnschwellenoptik

Modern und individuelBodenbeläge in Bahnschwellen Lookl präsentieren sich Terrassenplatten in Bahnschwellenoptik. Ob als Terrassenboden oder als Gehwegplatten – dieses Produkt ist ein echter Hingucker und verleiht dem Grundstück viel Persönlichkeit. Nicht nur als Terrassenplatten im Bahnschwellendesign, sondern auch als Gehweg in Baumscheibenoptik können die individuellen und sehr stabilen Modelle überzeugen und Charme im Garten versprühen. Mehr Informationen bei der Rimini Baustoffe GmbH

Gute Nachricht für alle Weinfreunde

Rimini Baustoffe erhöht Angebot der beliebten Ton-Weinregale von 5 auf 9

Eine gute Nachricht für alle Liebhaber natürlicher Weinlagerung im mediterranen Stil: Rimini Baustoffe, die Spezialisten für Weinlagersysteme aus Ton, haben ihre Angebotspalette ab sofort von 5 auf 9 verschiedene Varianten erhöht. Jetzt können Weinfreunde noch präziser ihr ganz persönliches Weinregal aus Ton dem Wohnstil, dem Mengenbedarf und dem ganz persönlichen Geschmack anpassen. Die Qualität ist dabei bei allen 9 optisch verschiedenen Varianten gleich hoch.

Schon die alten Römer wussten es als Weinkenner der ersten Stunde: Guter Wein lässt sich am besten in einem System aus hochwertigem Ton aufbewahren. Bis heute wissen die weinproduzierenden Anwohnerländer des Mittelmeerraumes um die optimalen Eigenschaften des Naturstoffs Ton. Die Firma Rimini Baustoffe aus dem norddeutschen Apen hat sich ganz der Fertigung formschöner und hochwertiger Weinregale aus natürlichem Ton verschrieben. Jetzt sind ein paar moderne und vom Design her innovative Varianten hinzugekommen, die dem Weinsammler neue Perspektiven bei der Einrichtung seiner Lagersysteme für edle Tropfen bieten.

Kaum ein Werkstoff ist so geeignet wie Ton für die Lagerung hochwertiger Weine. Ob bei wenig Platz direkt in der Wohnung oder großzügig angelegt im Keller, die fachkundig durchdachten Weinregale aus Tonstein sehen nicht nur optisch ansprechend aus, sie bieten dem Weinkenner zudem die optimale Sicherheit für eine fachgerechte Lagerung seiner edlen Tropfen. Wein muss atmen, ist vor allzuviel Erschütterung und Druck zu schützen sowie vor Licht und braucht ein fein ausgeklügeltes Be- und Entlüftungssystem für einen optimalen Temperaturaustausch. All das bieten Weinregale aus Ton, deren Reiz auch in ihrer völlig natürlichen und unbehandelten Beschaffenheit besteht. Die modernen und zeitgemäßen Produkte von Rimini Baustoffe haben neben einem Optimum an weingerechter Lagerung den Vorteil, auch optisch ansprechend zu sein und in der Wohnung zum schicken Eyecatcher zu werden. Selbstverständlich lassen sich die Weinregale aus hochwertigen Tonsteinen auch im Keller unterbringen.

Die alten Römer lagerten ihren kostbaren Wein in Tonfässern und Amphoren aus Ton, moderner Wein unserer Tage kommt abgefüllt in Flaschen zum Kunden ins Haus, und da fangen oft die Probleme an. Die Gretchenfrage lautet für jeden Weinfreund: Wie halten Sie es mit der fachgerechten Lagerung? Nicht jeder ist glücklicher Besitzer eines alten großen Weinkellers mit Gewölbe, und Weinkühlschränke sind vielen zu technisch, nicht jedermanns Sache und zudem eine recht kostspielige Anschaffung. Unsachgemäß gelagerter Wein wiederum ist regelrechte Geldvernichtung, denn die teuren Tropfen werden durch falsche Aufbewahrung wertlos und ungenießbar. Da sind Weinregalsysteme aus Ton eine optimale Lösung, die dem Wein bei ruhiger und gut geschützter Lagerung alles bietet, was er braucht – und das zu günstigen Preisen.

Für welches System von Rimini Baustoffe sich der Weinfreund entscheidet, ist individuelle Geschmackssache und lässt sich zudem sehr flexibel an die Menge der zu lagernden Flaschen sowie das gewünschte Design anpassen. Denn die neuen Weinregale aus Ton sollen nicht nur dem Wein etwas Gutes tun, sondern auch dem Auge des stolzen Besitzers und seiner Gäste. Von klassisch und puristisch über mediterran und verspielt bis zu futuristisch, stylisch und ultramodern ist alles dabei. Erlaubt ist, was gefällt, und wie beim Wein und seinen Aromen sind auch beim Weinregal aus Tonsteinen die Geschmäcker verschieden. Das Einzige, was nicht verhandelbar ist, das ist die Qualität.

Kunden haben jetzt die Möglichkeit, die verschiedenen 9 Varianten der Wein-Tonregale einschließlich der neuen Kreationen auf der Website von Rimini Baustoffe miteinander zu vergleichen. Einfach das entsprechende Bild anklicken und sich die jeweiligen Modelle anschauen. Außer für überdimensionale Magnumflaschen sind die Regalsysteme für jede Flaschengröße geeignet. Neben Aufbau und Form der Tonsteine variiert auch die Kapazität, wobei sowohl dem kleineren als auch dem größeren Flaschenbedarf Rechnung getragen wird. Die Kapazität pro Quadratmeter variiert je nach Modell zwischen etwa 50 und 80 Flaschen. So hat jeder Weinfreund die Möglichkeit, sein ganz individuelles Weinlager in Ton nach Bedarf zusammenzustellen. Weinregale der Rimini Baustoffe GmbH

Wände mediterran gestalten

Wand-und-Fassade-Riemchen-Caesar-Babette-quattre_4411(epr) Farben, Tapeten, Baumwolldekorputze, Fliesen … – wer die eigenen vier Wände gestalten möchte, steht vor einer großen Auswahl an Gestaltungsmaterialien. Einen etwas anderen Look bringen diejenigen an die Wand, die Riemchen in täuschend echter Steinoptik ausprobieren. Dank ihres originalgetreuen Erscheinungsbildes von Natursteinen bieten die Riemchen einen anmutigen und schicken Anblick.

 

Die außergewöhnlichen Oberflächen vermitteln in unterschiedlichen Farben und Strukturen einladenden Charme, und das nicht nur im Wohnzimmer, sondern zum Beispiel auch im Flur, in der Küche und an der Außenwand. Eine große Auswahl an Riemchen in verschiedenen Dekoren bietet Rimini Baustoffe mit seiner Serie Cäsar. Die Riemchen Cäsar überzeugen durch die einfache Verarbeitung und die realistische Darstellung von Natursteinen auf Basis von Leichtbeton. Bei der Herstellung dieser Produkte wird auf die realistische und authentische Darstellung der Oberflächen und Farben sehr viel Wert gelegt. Dieser Detailtreue ist es zu verdanken, dass die Riemchen von originalen Natursteinen fast nicht zu unterscheiden sind. Wer es edel und kleinformatig mag, der ist mit den Riemchen Marie und Clement gut beraten. Kleine und große viereckige Formen werden bei Leon kombiniert. Wand-und-Fassade-Riemchen-Cäsar-Marie-ocre_6457Geradlinig, symmetrisch und glatt gestaltet Julie die eigenen Wände. Einen Mix an unterschiedlichen Formen charakterisiert die Riemchen Babette. Die Auswahl an südländischen Farbnuancen, auflockernden Formen und interessanten Strukturen hält also für jeden individuellen Geschmack etwas bereit. Insgesamt kann zwischen 35 unterschiedlichen Optiken gewählt werden. Allen Riemchen gemeinsam ist ihre Fähigkeit, Räumen mediterrane Atmosphäre zu verleihen, in der man sich wohl und zu Hause fühlt. Die Riemchen werden dabei wie Wandfliesen verarbeitet und sind zudem uneingeschränkt für den Außeneinsatz geeignet. Durch 90-Grad-Eckstücke ist eine realistische Optik auch im Bereich von Ecken einfach zu realisieren. Um die Optiken optimal zu verarbeiten, bietet Rimini Zusatzprodukte wie Grundierung, verschiedene Kleber, Fugenmaterial, Imprägnierung und Versiegelung an. Weitere Informationen für die Gestaltung mit Riemchen gibt es unter www.rimini-baustoffe.de.

Abdeckungen machen Mauern zu schönen Blickfängen

Mauerabdeckungs Tonelement Caperon(epr) Mauern trennen und verbinden und hatten bisher eher einen praktischen als optischen Nutzen.
Doch auch diese beiden Funktionen können sie miteinander vereinen: Als zweckmäßige Wände, die die Blicke der Nachbarn einfangen und den Zutritt unbefugter Personen auf das eigene Grundstück verweigern, können Mauern gleichzeitig attraktive Blickfänge sein. Im modernen Design und mit passender Mauerabdeckung werden Mauern hinter dem Haus oder im Vorgarten zum schönen Hingucker.

Durch eine große Auswahl an Materialien, die in Frankreich, Italien und Spanien zur Abdeckung von Mauern genutzt werden, bietet Rimini Baustoffe Bauherren außergewöhnliche Dekorationsmöglichkeiten für den Outdoorbereich. Fünf verschiedene  Mauerabdeckungen aus gebranntem Ton in jeweils unterschiedlichen Formen und Farben stehen für die Umgestaltung der Gartenmauer zur Auswahl.
Mauerabdeckung aus Dachziegeln auf SteinmauerNeben Mauerabdeckungen, auf denen man sitzen kann, weil sie besonders flach sind, gibt es außerdem mit Coppo di domencia und Teja Curva zwei original Mönch-Nonne-Halbschalen. Diese werden vor allem im Süden zur Abdeckung von Mauern verwendet. Mit ihrer langen, schmalen und gewölbten Form sehen sie Dachziegeln sehr ähnlich und sind bei der mediterranen Gartengestaltung besonders beliebt. Coppo di domencia ist die italienische Variante und bedeutet übersetzt Halbschale der Sonne. Dank 15 unterschiedlicher Optiken und natürlich wirkender Farben, die an Sommer erinnern, erhält man mit ihnen den größten Gestaltungsspielraum. Ob sanfte Gelbtöne, gemischt mit rötlich braunen Nuancen, oder kräftige Schwarz- und Grüntöne – diese Abdeckungen verleihen jeder Mauer einen südländischen Look und bringen sommerliches Flair in den eigenen Garten. Es gibt zudem Modelle deren Oberflächen in moderner Retrooptik gestaltet sind, um den historischen Charakter der Tonelemente noch authentischer darzustellen. Die Vorteile von gebranntem Ziegelmaterial sind – neben der Frostbeständigkeit – die Farbechtheit und ihre enorme Haltbarkeit. Denn auch nach Jahren noch kann man sich über frische Farben, die nicht verblassen, freuen. Weitere Informationen zu den Mauerabdeckungen gibt es bei der Rimini Baustoffe GmbH.

Mediterranes Flair durch Mauerabdeckungen

Steinmauer mit mediterranen Dachziegeln als MauerabdeckungUm den eigenen Garten von Straße oder Nachbargrundstück abzusetzen gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Der eine bevorzugt die dichte Hecke, der andere den klassischen Lattenzaun; minimalistische Geschmäcker bevorzugen den Metallzaun aus Lochblech. Doch die wohl edelste Variante von allen ist nach wie vor die individuell gestaltete Gartenmauer. Diese kann, passend zum Garten, entweder geometrisch-klar oder auch rustikal-gemütlich aussehen – ganz besonders im mediterranen Gartenkonzept.

Mauerabdeckungen für südländisches Gartenflair
Der größte Vorteil einer Mauer als Grundstücksbegrenzung liegt auf der Hand – sie ist undurchsichtig und erspart somit die zusätzliche Verstärkung oder Erhöhung eines etwaigen Zaunes mit Sichtschutzelementen. Zusätzlich bietet eine Mauer aufgrund ihrer Dichte einen wesentlich effektiveren Einbruchsschutz. Was jedoch letztlich das entscheidende Argument für eine Mauer sein dürfte, sind der Charme und ein Hauch von Herrschaftlichkeit, die von ihr ausgehen. Mit der richtigen Mauer wird der heimische Garten zum königlichen Anwesen, in dem sich die warme Jahreszeit besonders unbeschwert genießen lässt. Besonders für mediterrane Gestaltungsgeschmäcker bietet eine Gartenmauer mit der passenden Abdeckung den idealen Rahmen für ein südländisch-rustikales Flair. Rimini Baustoffe bietet mit Mauerabdeckungen aus gebranntem Ton die ideale „Krönung” für jede Grundstücksmauer.

In insgesamt fünf Varianten mit unterschiedlichen Formen und Farben runden die Abdeckungen das mediterrane Konzept perfekt ab. Neben Modellen, auf denen man sitzen kann, weil sie besonders flach sind, gibt es außerdem mit Coppo di domencia und Teja Curva zwei original Mönch-Nonne-Halbschalen. Diese sehen aus wie originalgetreue, südländische Dachziegel und nehmen sich daher im Garten besonders malerisch aus. Coppo di domencia ist die italienische Variante und bedeutet übersetzt Halbschale der Sonne. Dank 15 unterschiedlicher, natürlich wirkender Farben vom sanften Gelbton, gemischt mit rötlich braunen Nuancen bis hin zu kräftigen Schwarz- und Grünton bekommt jede Mauer einen authentischen, südländischen Look. Um einen historischen Charakter heraufzubeschwören gibt es außerdem auch Varianten in gealterter Retro-Optik. Die Vorteile von gebranntem Ziegelmaterial sind – neben der Frostbeständigkeit – besonders Farbechtheit sowie eine enorme Haltbarkeit. So kann man sich auch nach Jahren noch über lebendige Farben freuen, die nicht verblassen. Weitere Informationen zu mediterranen Mauerabdeckungen gibt es unter www.rimini-baustoffe.de.

Ratgeber Weinlagerung

Lagerung von Wein in TonelementenEin guter Wein gehört zu den ältesten und – und absolut natürlichen – Genüssen. Allerdings reagiert das Naturprodukt auf seine Umweltbedingungen bei längerer Lagerung recht sensibel – Weinliebhaber, die einen größeren Vorrat ihrer Lieblingsweine zu Hause lagern oder einen besonders edlen Tropfen noch über einen längeren Zeitraum reifen lassen wollen, sollten sich daher auch etwas mit den optimalen Bedingungen für die Lagerung von Wein befassen.

Als erstes: Nicht jeder Wein ist für eine längere Lagerung geeignet. Alltagsweine aus dem Supermarkt sind für den Genuss im ersten Jahr nach der Abfüllung gedacht. Auch Schaumweine und Prosecco – mit Ausnahme von echtem Champagner und sehr hochwertigem Winzer-Sekt – besitzen nur in ihrem ersten Jahr eine optimale Qualität.
Für alle anderen Weine gilt, dass sie umso länger haltbar sind, je höher ihr Gehalt an Alkohol, Säure, Restzucker sowie – bei Rotweinen – an Gerbstoffen ist. Eisweine und andere edelsüße Tropfen eignen sich ausgezeichnet für eine Jahre- oder sogar jahrzehntelange Lagerung. Viele Rotweine erreichen oft erst durch eine längere Zeit der Flaschenreifung ihre endgültige Vollendung.Wein braucht Temperatur-Konstanz, Dunkelheit und ausreichende LuftbefeuchtungDas Wichtigste bei der Lagerung von Weinen ist, den Naturkorken der Flaschen feucht zu halten, die daher zwingend liegen müssen. Die Lagertemperatur ist demgegenüber sekundär, solange sie konstant bleibt. Weinexperten empfehlen für die längere Lagerung von Wein Temperaturen zwischen sechs und 22 Grad. Wichtig: Alle Weine leiden und verlieren an Qualität, wenn sie mit Extremen konfrontiert sind – beispielsweise Erschütterungen, Hitze, Lichteinstrahlung oder starken Schwankungen der Umgebungstemperatur. Jahreszeitliche Temperaturschwankungen am Lagerort werden dabei zwar toleriert, wichtig ist vor allem die Minimierung eines Tag- und Nachtgefälles.
Auch eine ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit ist für die Lagerung von Weinen wichtig, damit die Korken nicht austrocknen und elastisch bleiben – und in Wohnungen und Neubau-Kellern oft nicht gegeben. Außerdem muss Wein in einer möglichst geruchsneutralen Umgebung gelagert werden, da echter Kork zumindest mittelfristig für Geruchsstoffe transparent ist.Ideal für die optimale Lagerung des Weins ist natürlich ein alter Keller im eigenen Haus, der durch Dunkelheit, kühle Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit eine ideale Wein-Umgebung schafft. Für sehr hochwertige und entsprechend teure Weine empfiehlt sich unter Umständen auch die Anschaffung eines Wein-Kühlschranks oder speziellen Wein-Klimaschranke mit separaten Sektionen für Weiß- und Rotwein – im Alltag der meisten Weinliebhaber werden diese allerdings eher keine Rolle spielen.
Für die Weinlagerung in Keller oder Wohnung stellt sich damit auch die Frage nach dem idealen Weinregal. Kenner raten hier auf jeden Fall zur Anschaffung klassischer Weinregale aus Stahl, Plastik oder Ton – Holzregale werden unter Umständen von Korkmotten befallen, deren Maden sich durch die Korken fressen und den Weinvorrat damit ungenießbar machen.

Weinlagerung in Ton – optimale Klimatisierung mit mediterranem Flair

Weinlagersteine aus Ton sind für das Weinlager zu Hause eine exzellente Alternative zu anderen Regalen. In mediterranen Ländern haben sie eine lange Tradition – auch in unsere Breiten sorgen sie für perfekte Lagerungsbedingungen des Weines. Der Ton sorgt für eine dunkle und erschütterungsfreie Lagerung ebenso wie für einen optimalen und konstanten Wärmeaustausch. Außerdem reguliert der Ton das Mikro-Klima – unter anderem die Luftfeuchtigkeit – im Regal selbst sowie im gesamten Raum. Wer seine Weinvorräte direkt in der Wohnung aufbewahren möchte oder muss, erzielt durch die tönernen Weinlagersteine außerdem oft spannende Gestaltungsvarianten und bringt damit ein mediterranes Flair in seine Räumlichkeiten.

Riemchen an Gartenmauern

Gartenmauer mit RiemchenGartenmauern schützen nicht nur das Anwesen, sondern können auch ansprechende optische Effekte erzielen. Um die Gartenmauern nicht lediglich zu verklinkern oder zu verputzen, bietet sich eine Gestaltung mit Riemchen Cäsar an. Dabei handelt es sich um Verblender, die aus Leichtbeton hergestellt werden und Gartenmauern eine besondere Steinoptik verleihen.

Die große Auswahl an unterschiedlichen Optiken gewährleistet zahlreiche Gestaltungsvarianten. So können Gartenmauern als traditionelle Steinwände gestaltet werden, sie können aber auch durch eine Wasserstein- oder Sandstein-Optik verschönert werden. Mit seinem umfangreichen Sortiment hält Riemchen Cäsar die passende Optik für nahezu jeden Geschmack bereit.

Mauer mit kleinen ElementenDas Besondere daran: Sie sehen aufgrund ihrer Detailtreue genauso aus wie Natursteine. Darüber hinaus sind sie frostbeständig und dauerhaft nutzbar. Zusätzliche Fundamente entfallen durch das geringe Gewicht ebenfalls. Damit sind die Riemchen Cäsar eine sehr gute Alternative zu Natursteinen.

Riemchen im Badezimmer

Riemchen Anais im Badezimmer - Helle OptikDie altehrwürdige und klassische Badezimmergestaltung rund um weiße oder uni farbige Fliesen mit klinisch steriler Atmosphäre haben schon längst ausgedient. Nunmehr gilt es auch oder gerade im Badezimmerbereich durch optische Highlights und aufeinander abgestimmte Komponenten eine ganz besondere Atmosphäre, die durch einen individualisierten Charme gekennzeichnet ist, zu schaffen. Einerseits kann dies sicherlich durch entsprechenden Flair erzeugende Accessoires und stylische Einrichtungsgegenstände realisiert werden, aber eine effektvolle Gestaltung der Badezimmerwände zählt inzwischen zu den innenarchitektonischen Pflichtübungen und grundsätzlichen Herausforderungen. Dabei stehen gerade dünne Mauersteine aus Naturstein, die so genannten Riemchen, im Fokus des Interesses. Mit kaum einem anderen Material kann aus einer kargen Wand ein visuelles Erlebnis generiert werden, das ein gewöhnliches Badezimmer in einen schmuckvollen Ort mit Wohlfühlcharakter verwandelt.

Einfach zu verarbeitende Riemchen generieren eine Vielzahl an Vorteilen.
Riemchen Jean hinter WaschbeckenIn der Regel handelt es sich bei Riemchen um vergleichsweise dünne Steine, die im Innen- und Außenbereich für eine entsprechende verschönernde Wirkung sorgen. Idealerweise werden die vorzugsweise aus einem vollen Naturstein abgesägten Riemchen auf mineralischen Untergründen verklebt. Dabei generieren die Verblendsteine in Naturstein- und Backsteinoptik nicht nur optisch in Bezug auf Ausstrahlung und Schönheit eine stattliche Zahl an vorteilhaften Attributen, sondern Sie können auch von den bautechnischen Eigenschaften dieser Bauprodukte modernster Prägung profitieren. So stellen diese Verblendsteine quasi die einfachste Art dar, um eine Mauer bzw. eine Wand einfach, schnell und vor allem gemäß des eigenen Geschmacks zu verkleiden. Neben der einfachen Verarbeitung ohne zeitaufwändiges Tapezieren, Streichen oder Verputzen sind Riemchen zudem vergleichsweise günstig in der Anschaffung, gelten als äußerst langlebig , können wärmedämmend wirken und werden in der Baubranche aufgrund der Wirtschaftlichkeit und möglichen Wertsteigerung stets gelobt.

Riemchen, Farbgebung und Stilrichtung als individualisierte Symbiose
Riemchen Marie als Hingucker - Schwarze Steine im BadezimmerVoll im innenarchitektonischen Trend liegen diesbezüglich zum Beispiel Badezimmer, deren mit Riemchen gestalteten Wände eine individualisierte Symbiose mit einer stimmigen Farbgebung und der gewünschten Stilrichtung zwischen traditionell, rustikal, modern oder auch futuristisch eingehen. So können Riemchen jede noch so unattraktive Wand im Badezimmer mit dem Zauber eines kunstvollen und stilprägenden Ambiente und einem ganz persönlichen Charme belegen. Die Möglichkeiten der individuellen Gestaltung sind dabei gerade mit dem Riemchen Cäsar schier unerschöpflich. Diese Verblender aus Leichtbeton bieten eine exzellente Steinoptik, die Natursteinen täuschend echt nachempfunden ist; zudem garantieren die langlebigen Farben und die Verarbeitungsqualität eine dauerhafte Anwendung auch in Badezimmern und Feuchträumen. Mit Riemchen dieser Art können dabei einerseits ganze Wände im Badezimmer geschmackvoll und ansprechend verkleidet werden, aber sie können andererseits auch genutzt werden, um einzelne optische Effekte zu schaffen. Den Gestaltungsmöglichkeiten im innenarchitektonischen Rahmen sind diesbezüglich sicherlich keine Grenzen besetzt.

Einsatzgebiete: Von ägyptischer Mystik über rauschende Wasserfälle bis hin zum Loftcharakter
Cleopatra im Badezimmer - Helle Optik hinter SpiegelnWer zum Beispiel einen Hauch von ägyptischer Mystik rund um Kleopatra in seinem Badezimmer verbreiten möchte, kann die Wände mittels der Riemchen Cäsar mit einer hellen Steinoptik verkleiden; da wird die schicke Badewanne schnell zur Oase. Beim Duschen vor einer Duschwand in Felsoptik kommt dagegen schnell der Vergleich zu einem rauschenden Wasserfall auf. Wer es lieber moderner mag, kann sich seinen Baderaum mit grünen Schieferapplikationen und stimmigen Accessoires nahezu futuristisch einrichten oder mit moderner roter Klinkeroptik einen Loftcharakter initiieren. Eine halbhohe Raumtrennung in Stein- oder Schieferoptik kann zudem jedem Badezimmer einen ganz speziellen Charakter verleihen. Gleiches gilt für einen Waschtisch, der zum Beispiel mit einer Natursteinoptik regelrecht zum Waschen oder Frisieren einlädt. Auch eine Saunawand in heller oder – je nach Geschmack – in dunkler Steinoptik fungiert nicht nur als optischer Augenschmaus, sondern hebt den Wohlfühlcharakter der Saunagänger merklich an. Die Riemchen dieser Art sind definitiv so flexibel nutzbar, dass sogar ganze Badezimmer oder Feuchträume mit einer schönen und verschiedenartig zusammen gesetzten Steinausstattung ein wenig wirken wie die Räumlichkeiten frühgeschichtlicher Herrscher.